featuredImage

Ed Sheeran schlägt mit weltweit profitabelster Tour den Rekord von U2

Der 8-jährige Rekord von U2 wurde jetzt von Popstar Ed Sheeran gebrochen.

Russland stellte eine riesige Statue des Popstars auf. Er selbst veröffentlichte vor zwei Wochen ein Album mit Collabs einiger der angesagtesten Musiker der Welt. Aber das war anscheinend nicht genug für Ed Sheeran, der diese Woche einen neuen Rekord gebrochen hat, und zwar den der profitabelsten Tour aller Zeiten.

Seit 2011 hielt die Band U2 diesen Rekord mit ihrer 360°-Tour. Damals hatten die Iren die Rolling Stones und deren Einnahmen in Höhe von 558 Millionen US-Dollar mit nicht weniger als 736,4 Millionen US-Dollar entthront. Ed Sheeran ist mit der Tour seines Albums Divide jetzt noch einen Schritt weiter gegangen: 246 Daten für 737,9 Millionen Dollar. Das ist eine sagenhaft hohe Summe, die laut Billboard zum Teil der 8.503.496 verkauften Tickets zu verdanken ist.

Mit diesem Album erobert sich der Künstler definitiv den Zugang zur ganz groβen Liga, da er Guns N 'Roses oder AC/DC und deren gigantischen Touren in den Schatten stellt. Vergessen wir nicht, dass er seit 2018 bereits den Rekord über die größte Solo-Tour hält und unter anderem Madonna und Roger Waters übertrumpft hat. Und das alles mit nur 28 Jahren...

Von Eléna Pougin, veröffentlicht am 05/08/2019

Copié