Wegen des Mordes an XXXTentacion wurde jetzt ein zweiter Verdächtiger verhaftet

Ein dritter Mann wird immer noch gesucht.

(© Instagram XXXTentacion)

Neues im XXXTentacion-Fall. Der Rapper wurde am 18. Juni von zwei Männern ermordet, während er in Miami bei einem Motorradhändler war. Schnell verhaftete die Polizei einen 22-jährigen Verdächtigen namens Dedrick Devonshay Williams, der als einer der angeblichen Mörder von XXXTentacion identifiziert wurde. Aber der zweite Täter war geflohen und wurde bislang vergeblich gesucht.

Heute hat die Polizei von Broward County die Verhaftung eines zweiten Verdächtigen bekanntgegeben. Michael Boatwright wurde als einer der Angreifer des Rappers identifiziert, jedoch ist noch nicht bekannt, ob er es war, der XXXTentacion erschossen hat. Laut Pitchfork wurde der Mann wegen Drogenbesitzes verhaftet und später als einer der zwei Mörder von X identifiziert. Die Broward County Polizei sucht noch nach einem dritten Verdächtigen namens Robert Allen, der auf dem Überwachungsvideo des Händlers erscheint und über Informationen verfügen soll, die die Lösung des Falles beschleunigen könnten.

Von Sophie Laroche, veröffentlicht am 11/07/2018