featuredImage

Kevin De Bruyne jetzt auch bei Jay Zs Firma Roc Nations unter Vertrag

"Its' the ROC"

Nach Eric Bailly, JĂ©rĂŽme Boateng und Romelu Lukaku wird jetzt auch Kevin de Bruyne zu Jay Zs Firma Roc Nations kommen. Der belgische Mittelfeldspieler ist inzwischen der vierte Fußballspieler auf der Liste der von dieser Agentur verwalteten Athleten.

Aber im Gegensatz zu seinen Mitspielern hat De Bruyne mit Roc Nations einen Vertrag abgeschlossen, um «sein Image mittels verschiedener Kooperationen zu entwickeln» und nicht um von der amerikanischen Gesellschaft vertreten zu werden. Dieses Vorrecht verbleibt in den HÀnden seines Agenten Patrick De Koster, der genau das in der belgischen Zeitung Le Soir bestÀtigt hat.

Von Abdallah Soidri, veröffentlicht am 20/03/2019

Copié