The Big Bang Theory bekommt eine 13. Staffel (und sogar mehr)

Bisher dachten wir, es wäre Schluss nach der 12. Staffel, aber möglicherweise geht es jetzt doch weiter.

© CBS

The Big Bang Theory ist im Laufe der Zeit kein bisschen gealtert und bleibt in den U.S.A. die CBS-Sitcom Nr. 1. Wo echte Publikumsrenner für große Netzwerke immer seltener werden, wäre der Sender blöd sich von der Serie zu trennen. Das weiss CBS natürlich selbst. Es hieβ zwar, die zwölfte Staffel könnte die letzte sein, aber es bestehten gute Chancen, dass der Abschied von Big Bang Theory verschoben wird.

Während einer Podiumsdiskussion sprach der Präsident von CBS Entertainment Kelly Kahl über die Zukunft unserer Lieblings-Geeks, die dem Sender ja immer noch starke Zuschauer-Quoten verschaffen. "Ich glaube nicht, dass es die letzte Staffel sein wird“, sagte er über die im Herbst erwartete 12. Staffel. „Wir sind im Gespräch, um die Serie mit Warner Bros. fortzuführen, die sich um die Produktion der Serie kümmert." Es sieht also ganz danach aus, dass wir uns in den nächsten Jahren noch so manche unveröffentlichte Episode reinziehen können.

Und das ist noch nicht alles! Laut Deadline gehen Gerüchte um, denen zufolge das Netzwerk versuchen wird, gleich für mehrere weitere Staffeln zu verhandeln. Der Erfolg wird wohl hauptsächlich von der Besetzung abhängen. In der Tat enden die Verträge der Schauspieler nach Ende der 12. Staffel, und danach dürfen sie das auf Wunsch frei Projekt verlassen. Aber wir hoffen, dass sie das nicht tun werden…

The Big Bang Theory kommt am 24. September in den USA für eine 12. Staffel zurück.