Samuel L. Jackson und Cobie Smulders spielen im nächsten Spider-Man

Nick Fury und Maria Hill machen ihr Comeback - trotz Thanos’ Finger-Schnippen.

(© Marvel/Disney)

Wenn ihr Marvel-Fans seid, wisst ihr wahrscheinlich längst, dass gerade der nächste Spider-Man gedreht wird. Wir wissen, dass Tom Holland wieder mitmacht, wie auch Jacob Batalon, Zendaya, Marisa Tomei, Tony Revolori und Michael Keaton, der wieder in das Kostüm des Geiers schlüpfen wird. Was die bösen Schurken anbelangt, wissen wir, dass Jake Gyllenhaal den haarsträubenden Mysterio verkörpern könnte. Schon jetzt eine echt attraktive Besetzung!

Aber Disney ist nun mal Disney, und deswegen werden auch andere Figuren der MCU auftauchen. Nach Tony Stark im ersten Teil feiern nun Nick Fury und Maria Hill ihr Comeback in Spider-Man: Homecoming. Aber uns ist unbekannt, wie viel Präsenz und Bedeutung ihren Rollen zukommen wird, zumal (Achtung, Spoiler) sie vorher zu Staub reduziert wurden (siehe poke, die Post-Credit-Szene von Infinity War). Jedenfalls wird es schön, in diesem Film bekannte Gesichter wiederzusehen.

Vorher könnt ihr euch Samuel L. Jackson in Captain Marvel anschauen, der am 6. März 2019 erscheinen wird. Spider-Man: Far From Home ist dann für den 5. Juli 2019 programmiert, genau zwei Monate nach dem sehr erwarteten Avengers 4. Bitte beachten, dass der Film zeitlich ein paar Minuten nach dem Ende des vierten Avengers losgehen soll, während Spider-Man zu einem "normalen" Leben zurückkehrt.

Was wird wohl im nächsten Teil der MCU passieren, nach Thanos‘ berühmtem Fingerschnippen? Wir sind total gespannt!

Journaliste cinéma/musique/jeux vidéo. Expert en Alien et Marvel, entre autres.