RuPaul als Drag-Queen in einer neuen Netflix-Serie

Eine Rolle maßgeschneidert für die berühmteste Drag Queen der Vereinigten Staaten.

© Logo

Fans von RuPaul’s Drag Race (mehrere Saisons könnt ihr auf Netflix sehen) dürfen sich freuen: Bald können sie die gleichnamige Drag-Queen in einer ganz neuen Serie bewundern. Weit entfernt von der Reality-Show, die ihn berühmt gemacht hat, wird RuPaul zusammen mit Michael Patrick King (Showrunner der späten Sex and the City Folgen) und Netflix AJ and the Queen, eine neue Serie, produzieren.

In dieser vielversprechenden Komödie wird RuPaul wird als Ruby Red, einer extravaganten, aber unglücklichen Drag-Queen die Staaten an Bord seines alten Wohnmobils bereisen, wo er seine Shows von einem Nachtclub zum anderen performt. Begleitet wird sie von AJ, einem 11-jährigen unschuldigen Waisenkind. Gemeinsam senden sie eine Botschaft der Toleranz , die selbst die Widerspenstigsten berühren wird.

RuPaul wird außerdem in jedem Club eine musikalische Performance hinlegen. So wird er die berühmte Tradition der Flamed Lip Sync, dem Markenzeichen seiner Show RuPaul’s Drag Race, alle Ehre machen. Für die erste Staffel werden zehn Episoden erwartet und die Serie wird nicht vor Ende 2018 starten. Gleichzeitig ist noch eine andere Show, inspiriert durch das Leben der berühmten Drag-Queen Hulu im Anmarsch.