Jared Leto bekommt seinen eigenen Film über den Joker

Warner haben einen weiteren Film über den Joker, mit Jared Leto in der Hauptrolle, angekündigt. Die Idee des Studios wäre nun, das Universum des Suicide Squad zu erweitern.

(© Warner Bros.)

Seit Suicide Squad interessieren sich einige für das Leben des Joker. Falls ihr wie wir der Meinung seid, dass er in dem Film viel zu kurz aufgetreten ist, haben wir hier ausgezeichnete Neuigkeiten für euch, wie uns Variety berichten: Jared Leto wird endlich seinen eigenen Film in der Rolle des Jokers haben.

Die Details des Films sind bisher noch nicht zu uns durchgedrungen, aber die Idee von Warner ist es, das von Suicide Squad geschaffene Universum zu erweitern. Vor ein paar Monaten erfuhren wir, dass Margot Robbie und Warner bereits im Gespräch über ein neues Filmprojekt mit Harley Quinn sind – was nichts mit dem Spielfilm über ihre Rolle zu tun hätte. Gotham City Sirens soll sich auf DC Comics Schurken konzentrieren und von David Ayer verfilmt werden. Im Übrigen sei auch ein Film über die Beziehung zwischen dem Joker und seiner ehemaligen Psychiaterin in Vorbereitung.

Das neue Projekt mit Jared Leto, dessen Regisseur und Drehbuchautoren noch unbekannt sind, soll im nächsten Jahr verfilmt werden, wenn ebenso die Produktion von Suicide Squad 2 startet.

Parallel dazu ist ein weiterer Film über Batmans schlimmsten Feind im Gespräch. Laut den neuesten Nachrichten soll Martin Scorsese in der Produktion dieses Spielfilms über die Ursprünge des Charakters verwickelt sein und die Dreharbeiten sollen bereits im vergangenen Monat begonnen haben, mit Todd Phillips (War Dogs, Very Bad Trip) in Gepäck. Darüber hinaus soll Joaquin Phoenix ernsthaft für die Hauptrolle vorgesehen worden sein. Aber all dies bleibt noch sehr geheimnisvoll...

Journaliste cinéma. Experte en Timothée Chalamet, Quentin Tarantino et Martin Scorsese.