Ja, im Spin-off von Fast and Furious wird Idris Elba den großen Bösewicht spielen

Der britische Schauspieler übernimmt Rolle neben Jason Statham und Dwayne Johnson.

Idris Elba in Luther. (© BBC One)

Bereits mit den Dreharbeiten der fünften Staffel von Luther sowie der Comedy - Serie Turn Up Charlie von Netflix beschäftigt, wird Idris Elba nun auch an einem der größten Blockbuster nächsten Sommers teilnehmen. Der britische Schauspieler wird den Gegner in Hobbs & Shaw spielen, dem Spin-Off von Fast and Furious. Der Film von David Leitch (Deadpool 2, Atomic Blonde) wird sich auf die beiden Antihelden Luke Hobbs und Deckard Shaw konzentrieren, die von Dwayne Johnson und Jason Statham dargestellt werden.

Wir wissen nicht viel über die Handlung des Spin-offs, da das Drehbuch gerade von dem Stamm-Drehbuchautor der Fast & Furious Filme Chris Morgan geschrieben wird. Kürzlich ist auch die Schauspielerin Vanessa Kirby (The Crown) der Besetzung für den Film beigetreten. Was die Rolle von Idris Elba angeht, wissen wir auch nicht gerade viel. Laut Variety wird er vom Hobbs/Shaw-Tandem gejagt, was auf motorisierte Stunts und heiße Testosteron-Sequenzen deuten lässt.

Der Spin-off der Erfolgssaga wird vor der Rückkehr von Dominic Toretto und seinen Kumpels im für 2020 angekündigten neunten Film der Franchise veröffentlicht. Von Universal Studios wurde für das Folgejahr bereits ein zehnter Opus bestätigt. Ihr habt’s verstanden, es wird noch einige Streetracings mit muskulösen Drivers geben...