Ihr könnt weiter vor Angst zittern: American Horror Story bekommt eine 10. Staffel

Die Anthologie von Ryan Murphy wird fortgesetzt, obwohl die 8. Staffel noch nicht einmal angelaufen ist.

© FX

American Horror Story Nummer 10! Gerade wurde angekündigt, dass, die schauerliche Anthologie fortgesetzt wird. Kurz zur Erinnerung: die FX- Serie hatte sich bereits vor zwei Jahren eine neunte Staffel gesichert. Und wenn unsere Berechnungen richtig sind, können wir uns bis 2020 unbesorgt weitergruseln. Das steht jetzt fest, und Ryan Murphy ist bestimmt überglücklich.

"Ryan hatte um eine zehnte Staffel von American Horror Story gebeten, und wir sind glücklich, ihm dieses Geschenk machen zu können", berichtet John Landgraf, der CEO der FX-Sender in einem Interview mit Deadline. Diese Entscheidung erscheint total berechtigt, denn Ryan Murphy ist einer der produktivsten Showrunner unserer Zeit. Er verfolgt eine ganze Reihe von Projekten, die von FX gehostet werden. Dabei denken wir insbesondere an Feud und American Crime Story (deren neue Staffeln in Vorbereitung sind) sowie an Pose, für die gerade eine 2. Staffel angekündigt wurde.

Fragt sich natürlich, was nach der 10. Staffel aus American Horror Story werden wird. "Ich weiß es nicht", antwortet John Landgraf, "es wird hauptsächlich von Ryan abhängen, und davon, ob er sich immer noch inspiriert fühlt oder nicht." Momentan ist der Co-Autor der Serie damit beschäftigt, Apocalypse , die achte Staffel zu enthüllen, deren Launch für den 12. September angekündigt ist. Wir sind gespannt wie ein Flitzebogen.