Haus des Geldes - Staffel 3 für 2019 angekündigt

Nach wochenlangen Gerüchten und Fake News ist es jetzt offiziell: Tokio und ihre Gauner-Bande kommen für eine dritte Staffel zurück.

© Netflix

Unser Wunsch ist in Erfüllung gegangen. Seitdem Haus des Geldes bei Netflix im Programm ist, hat die Serie sich ziemlich unerwartet als Riesenerfolg entpuppt und ist in aller Munde. Alle, die die Abenteuer des Professors und seiner sympathischen kriminellen Gang mit Spannung verfolgten, wollten sich partout nicht von der Serie verabschieden. Das müssen sie jetzt auch nicht, da gerade ein dritter Teil angekündigt worden ist. Wirklich eine tolle Nachricht für die Fans der spanischen Serie!

Abonnenten der Plattform werden also die Abenteuer von Tokio und und der ganzen Truppe in einer dritten Staffel weiterfolgen können. Noch ist nicht festgelegt, wie viele Folgen es geben wird, und die Serie, die zuvor von dem spanischen Sender Antena 3 produziert wurde, wird ab jetzt von A bis Z von Netflix gemacht. Haus des Geldes wird also eine Eigenproduktion der Streaming-Plattform. Und es gibt noch eine weitere gute Nachricht: Álex Pina, der Gründer der Serie, bleibt an Bord.

Die Info stammt von Erik Barmack, dem Vizepräsidenten der internationalen Eigenproduktionen von Netflix. Im Rahmen des "See What's Next"-Events in Rom, wo der US-Riese seine bevorstehenden Projekte bekannt gibt, verkündete er dieses wichtige Detail. Nun heißt es geduldig sein, denn die 3. Staffel von Haus des Geldes kommt erst 2019 heraus.

Haus des Geldes ist jetzt vollständig auf Netflix verfügbar.