Die für Juni 2019 geplante 8. Staffel von Homeland wird auch die letzte sein

Carrie Mathison und ihr Team werden nächsten Sommer aufhören.

© Showtime

Claire Danes hatte uns diesen Floh schon vor ein paar Monaten ins Ohr gesetzt, jetzt gilt es als sicher. Laut Deadline wird die 8. Saison von Homeland auch die letzte sein. Der Schluss der Spionage-Serie wurde von David Nevins angekündigt, dem Präsidenten des Kabelsenders Showtime, wo sie seit ihrem Start Jahr 2011 ausgestrahlt wurde.

"Es handelt sich nicht um eine Absage", erklärte er bei einer Podiumsdiskussion. Die Serie wird nämlich den Plänen ihres Showrunners Alex Gansa folgend zu einem richtigen Ende finden. Vielleicht erinnert ihr euch, dass die 7. Staffel von Homeland im letzten Frühjahr abgeschlossen wurde und zwar mit einer stetig steigenden und mehr als zufriedenstellenden Zuschauerquote.

Homeland wird seit acht Jahren gesendet und hat sich als Flagship-Programm für Showtime etabliert. Im Laufe der Jahre gewann die Serie viele Auszeichnungen, darunter 2 Emmy Awards der besten Darstellerin für Claire Danes. Wir drücken die Daumen, dass der Serie ein grandioses Finale gelingt, welches in den U.S.A. mit einer ersten Episode im nächsten Juni eingeleitet wird.