Die Engländer mobilisieren sich, um den Schaden zurückzuzahlen, der durch die Feiern während der Weltmeisterschaft verursacht wurde

Wie echte Männer. 

Am Samstag hatten sich die Engländer den Einzug in das Halbfinale der WM dank des Erfolgs gegen Schweden (2-0) gesichert. Ein historischer Sieg, der es den Engländern ermöglicht, zum ersten Mal seit 1966 an einen neuen WM-Titel zu glauben. Um diesen Erfolg zu feiern, gingen die Anhänger der Three Lions auf die Straßen und sangen die ganze Nacht, doch einige übertrieben es ein wenig mit der Feierei.

Einige "Fans" brachen in Fahrzeuge ein, in Nottingham und London, wo ein Taxi und ein Krankenwagen verwüstet wurden. Alarmiert durch diese Vorfälle, wollten Fans durch ein Crowdfunding in den sozialen Netzwerken den Schaden wieder gutmachen. Dies ist insbesondere der Fall einer Gruppe von Fans aus Millwall, die mehr als 6 000£ (ca. 6 700 €) in 48 Stunden sammelten, um die Londoner Ambulanz zu reparieren.

"Die Fans aus Millwall haben eine Crowdfunding gestartet, um den Schaden, der in London durch die englischen Fußballfans verursacht wurde, zurückzuzahlen. Was für eine Schande, dass es überhaupt erst soweit kommen musste. "

Auch in Nottingham wurde ein Crowdfunding gestartet, um den Schaden an den lokalen Taxis zu reparieren. Eine große Initiativen der Fans.

Paul Pogba est le meilleur joueur du monde.