Dank des Produzenten von Es erhält Chucky ein Reboot

Chucky wird von den Produzenten von Es überarbeitet werden und als neue Version ins Kino kommen.

Er ist trashig, kultig, erschreckend und furchtbar beliebt. Nach einem siebten Film 2017 kehrt die Puppe, die zum Teufels-Spielzeug wurde, wieder ins Kino zurück, wie The Collider angekündigt. Dieses neue Projekt wird von David Katzenberg und Seth Grahame-Smith, den Produzenten von Es, geleitet.

Seit der Veröffentlichung von Child’s Play im Jahr 1988, der erste Film der Serie von Horrorfilmen mit der bösen Puppe, sorgt das Franchise von Don Mancini für Angst und Schrecken. Letztes Jahr hat Chucky uns zum siebten Mal in Die Rückkehr von Chucky zittern lassen. Unterstützt durch das Duo der Produzenten soll diese Remake qualitativer als die vorherigen, die nie ging ins Kino, sondern direkt auf DVD, Blu-Ray und VOD erschienen, werden.

Nach Angaben des Journalisten, der die Informationen offenbarte, könnte es sein, dass, das MGM Studio auch eine neue Stimme für dier Killer-Puppe sucht. An dieser Stelle wissen wir noch nicht, wer in das Projekt einbezogen wird und worüber der Film handeln wird, aber wir sollten uns auf eine Atmosphäre wie bei Stranger Things gefasst machen.

Es ist Lars Klevberg, der Regisseur von Polaroid, der den Film drehen wird,mit einem Drehbuch von Tyler Burton Smith, der bereits  für die Videospiele Sleeping Dogs und Quantum Break bekannt ist. Die Dreharbeiten werden im September in Vancouver beginnen.

Journaliste cinéma. Experte en Timothée Chalamet, Quentin Tarantino et Martin Scorsese.