Überraschung: Instagram startet mit (sehr) langen Videos

Das soziale Netzwerk greift damit die Plattformen YouTube und Snapchat an.

Instagram wird am 20. Juni in London einiges ändern. "Die wichtigste Änderung seit der Ankunft", erzählte die Presseagentur. Noch bekamen wir keine zusätzlichen Informationen über die App. Aber seit vierundzwanzig Stunden ist das Soziale Netzwerk der Star des Internets: Gerüchten zufolge soll Instagram mit langen Videos starten, wie uns Wall Street Journal offenbart.

Derzeit ist die Dauer der Videos auf Instagram ziemlich kurz. Ein einzelnes gepostetes Video kann bis zu 60 Sekunden dauern. In einer Story dauert ein Video maximal 15 Sekunden -aber es ist möglich, mehrere Videos zusammen zu setzen. Durch die Verlängerung des Formats sind die Absichten von Instagram klar: Ein klarer Angriff auf die Plattformen YouTube und Snapchat und die Influencer gleich mit einzuziehen.

Die Webseite TechCrunch hat eine Zusammenfassung der neuen Funktionen, die erwartet werden, zur Verfügung gestellt: Neben den traditionellen Face-Kamera-Videos, gäbe es auch Fiktionen und Musik-Clips, die alle in hoher Auflösung und natürlich in vertikaler Form erscheinen. Instagram hätte bereits Social-Media-Stars und Content-Ersteller getroffen, um das neue Produkt am besten zu konfigurieren.

Dabei soll es aber auch wichtige Einschränkungen geben: Schöpfer werden nicht in der Lage, Videos direkt mit der App aufzunehmen. Ihr müsst zuerst die Videos hochladen, die bereits fertig sind. Natürlich versucht Instagram, die langen und qualitativen Videos von den kurzen Videos zu trennen. Zumal diese langen Videos in einem anderen Bereich auseinander gruppiert werden.

Da die Pressekonferenz noch nicht stattgefunden hat und noch nichts durchgesickert ist, gibt es noch viele Dinge, die wir noch nicht kennen: Den Namen des neuen Produkts, die genaue Dauer der Videos, ihre Diffusion oder den Namen des Feeds oder das exakte Bezahl-System für Inhaltsersteller.