In Lausanne setzt die Fête du Slip die alternative Pornographie in Szene

Vom 10. bis zum 13. Mai dreht sich bei der Fête du Slip wieder alles um Sex. Dieser internationale Wettbewerb der pornografischen Filme feiert die Vielfalt der Sexualität und ist ein muss für alle Liebhaber des Genres - und jedes Jahr gewinnt der große Gewinner den Slip d’or, den goldenen Slip.

Die Künstlerin Mira Fuchs wird eine ihrer Shows zeigen. (© Mira Fuchs)

Ein paar Tage vor der sechsten Auflage von der Fête du Slip, die vom 10. bis 13. Mai in Lausanne stattfinden wird, fragt man sich, wie dieses Event überhaupt überleben konnte, ohne den Zorn der Behörden oder derjenigen, die es strickt ablehnen, auf sich zu ziehen. Doch die Magie des Festivals hat von Anfang an alle begeistert und so findet das Wunder jedes Jahr erneut statt: Die Fête du Slip, eine Reihe von Festivals,  welche die Sexualität und das Pronografie-Genre ins Rampenlicht stellen, hat sich zu einem wichtigen Treffpunkt der LGBTQ + Gemeinschaft in der Schweiz aber auch der Hipster in der Gegend entwickelt.

Der Höhepunkt dieses ungezügelten Festivals ist die Verleihung des Slip d’or bei einem internationaler Filmwettbewerb. Damit will das Festival die pornographischen Filme, welche die Grenzen des Genres hervorheben und sich gerne feministischer Pornographie zuwenden, fördern.

In diesem Jahr werden fünf unveröffentlichte Filme (Tie Me Up! A Shibari Documentary von Erika Lust, Scène coupée von Hadrian Don fayel, Don’t Call Me A Dick von Olympe de G., Idolatry von Four Chambers, Penis Poetry von Antonio Da Silva und Andre Medeiros Martins) konkurrieren, um den berühmten goldenen Slip zu gewinnen, der von der Jury unter dem Vorsitz des New Yorker Pornografen Luxury Lilith vergeben wird. Die Öffentlichkeit wird auch in der Lage sein, einen von 14 anderen Filmen zu wählen, der dann während des Festivals projiziert wird.

Wie jedes Jahr beginnt das Festival mit seinem berühmten Abend des Vorspiels, das seinem Namen alle Ehre macht. Kurz gesagt, der Tag der Slips wird ziemlich heiß.