In Finnland öffnet ein prächtiges Game of Thrones-Hotel aus Eis

Wer ist scharf darauf, unter dem blauen und beängstigenden Augen des Nachtkönigs einzuschlafen?

© HBO Nordic

Auch wenn wir leider nicht selbst in das riesige Land von Westeros reisen können, bietet uns HBO Nordic nun die Möglichkeit, das Motto der Familie Stark – "Winter is coming" – hautnah zu erleben. In Zusammenarbeit mit den SnowVillage Hotels hat die Kette ein 20.000-Quadratmeter-großes Hotel gebaut, das komplett aus Eis und Schnee besteht. Der Ort ist offensichtlich von Game of Thrones inspiriert und man findet in der Einrichtung Skulpturen aus Eis in den Formen der Drachen, der weißen Wanderer, der Gesichter von Braavos, des Bergs in Zombie-Version und sogar des Eisernen Throns.

Das Hotel befindet sich im finnischen Lappland, der kältesten Region in der Nähe des Polarkreises des Landes. Das Hotel verfügt über eine Bar, ein Restaurant und eine Kapelle für Hochzeiten – alles komplett aus Eis. Alles in allem waren für die Bauarbeiten 350.000 kg natürliches Eis erforderlich un die Handwerker mussten unter extremen Bedingungen arbeiten.

Um sich das kleine Juwel einmal aus der Nähe anzuschauen, sollte man früh anfragen. Nur etwa dreißig Zimmer und luxuriöse Suiten stehen für Reisende zur Verfügung. Diese kann man direkt auf der Webseite des Resorts buchen. Der Preis pro Zimmer beginnt bei 165 Euro. Allerdings könnt ihr auch nur das Dorf für etwa fünfzehn Euro besuchen. Macht euch jedoch keine falschen Vorstellungen: Im Inneren des Hotels liegt die Temperatur bei nicht mehr als -2°C.

Falls ihr jemals dorthin fahren wollt, solltet ihr bedenken, dass das Hotel etwa anderthalb Stunden Flug von Helsinki entfernt ist. Da die natürlichen Baustoffe mit der Zeit schmelzen, wird das Hotel am 8. April 2018 wieder verschwunden sein. 

© HBO Nordic

© HBO Nordic

© HBO Nordic

© HBO Nordic

© HBO Nordic