Das höchste Hotel der Welt hat gerade seine Pforten in Dubai eröffnet

Das Hotel übertrifft den bisherigen Rekordhalter, der sich ebenfalls in Dubai befindet, um einen Meter.

Was einst ein süßer Traum war, wurde dank moderner Architektur Realität. Viele Gebäude erlauben uns jetzt, unsere Köpfe in die Wolken zu stecken : Dubais Burj Khalifa, das One World Trade Center in New York oder die Petronas Twin Towers in Kuala Lumpur.

Während diese Wolkenkratzer allesamt beeindruckend sind, befinden sich auf den höchsten Etagen meist Büros oder schicke und hoch gelegene Restaurants, während Wohngebiete und Hotels oft auf den unteren Etagen dieser Gebäude bleiben. Die Hotels in der Höhe sind daher ein Nischenmarkt.

In dieser kleinen Nische lag bisher das JW Marriott Marquis von Dubai dank seiner Höhe von 355 Metern an der Spitze. Aber das Schicksal der Könige ist es wie so oft entthront zu werden und genau das ist auch passiert. In Dubai hat nun ein neues Hotel seine Türen geöffnet, das Gevora, und es befindet sich auf einer Höhe von 356 Metern. 

Mit seinen 75 Stockwerken ist das Hotel Gevora genau 356 Meter und 53 Zentimeter hoch, 50 Meter höher als der Eiffelturm und fast so hoch wie das Empire State Building in New York. Es bietet 528 Zimmer, von denen der Preis von 130 Euro für ein Standard Zimmer bis 450 Euro für eine Suite mit zwei Schlafzimmern geht. Laut Gulf News kostete das Hotel die bescheidene Summe von 110 Millionen Euro und seine Konstruktion dauerte vier Jahre.

Im Inneren gibt es vier Restaurants, Whirlpools, Spas und Schwimmbäder, die zu den weltweit höchsten Schwimmbädern gehören – mehr als doppelt so hoch liegen wie die Marina Bay Sands in Singapur. Die Besitzer kündigten ihre Absicht an, Hochzeiten und private Veranstaltungen auf der Terrasse zu veranstalten.

A post shared by Gevorg Orbelyan (@govodesign) on

A post shared by Gevora Hotel (@gevorahotel) on

A post shared by TALA SOUBRA (@talasoubra) on