Dank Olivier Degorce könnt ihr in den Kühlschränken von Fremden rumschnüffeln

Olivier Degorce ist der Autor eines Buches, das uns Einblick in die Kühlschränke fremder Menschen gibt.

© Olivier Degorce

Das Multitalent Olivier Degorce ist zugleich Musiker und Fotograf. Einen Namen machte er sich mit seinen Schnappschüssen von den groβen Figuren der Elektro-Szene in den 1990ern. Heute publiziert er das Buch Fridge Food Soul, ein Projekt, das uns in die verwunderliche Welt der Kühlschranke eintaucht. Die Fotos hat Olivier Degorce zwischen 1993 und 2017 geschossen, er hat sich mit seiner Dokumentation also über 25 Jahre Zeit genommen. Typisch für den Fotografen mit dem scharfen Auge und dem leicht arbeitswütigen Naturell ist, dass seine Fotos aus einem spontanen Impuls heraus entstehen.

Seine Bilder sind sowohl digital als auch analog, und je nach Stimmung benutzte er dabei unterschiedliche Fotoapparate. Olivier Degorce arbeitet oft an mehreren Projekten gleichzeitig, und so hat ihn Fridge Food Soul während all dieser Jahre parallel zu anderen Fotoserien begleitet. Deswegen ist dieses Buch nicht nur eine Reise in die gekühlte Intimität der anderen, sondern auch eine Art Dokumentation über die Entwicklung der heutigen Ernährungsgewohnheiten.

Fridge Food Soul ist wie ein Regenbogen der Geschmäcker, Farben und Beschaffenheiten. Einige Bilder werden bezüglich des Zustands eures eigenen Kühlschranks ein schlechtes Gewissen bei euch auslösen, bei anderen ist es wiederum genau umgekehrt. Degorce Fotos sind wirklich eine Einladung hinter die Kulissen von Herr Jedermann. Dennoch ein kleiner Hinweis für Leute mit empfindlichem Magen: Einige Bilder könnten euch auf den Appetit schlagen.

© Olivier Degorce

© Olivier Degorce

© Olivier Degorce

© Olivier Degorce

© Olivier Degorce

© Olivier Degorce

Buchcover von Fridge Food Soul, Olivier Degorce, Patrick Frey Verlag.

Mehr Bilder von Olivier Degorce könnt ihr euch auf seiner Website und auf seinem Instagram-Account ansehen.