Angeblich bringt Drake der Stadt Toronto jährlich 440 Millionen Dollar ein

Berechnungen eines Marketingberaters zufolge soll Drake sage und schreibe 5% des Jahreseinkommens seiner Heimatstadt einbringen.

(© OVO)

Innerhalb weniger Jahre ist Drake einer der einflussreichsten Rapper der Welt geworden. Sein Einfluss beschränkt sich nicht auf die Musik, denn ein aktueller Bericht von Vice News informiert uns darüber, dass Drizzy auch ökonomisch ein Schwergewicht ist, insbesondere für seine Heimatstad Toronto.

Man müsste blind sein, um nicht zu sehen, dass Drake seine Heimatstadt immer wieder ins Zentrum seines Schaffens stellt. Dafür ist sein letzter Clip zum Song "I'm Upset" ein Beweis in Bildern. Im Intro des Clips steht er von seinem Bett auf, das inmitten der NBA-Basketballmannschaft Toronto Raptors aufgestellt ist.

Von den 8,8 Milliarden kanadischen Dollar, die die Stadt jedes Jahr einkassiert, sollen 5% von Drake stammen. Das ist ein ordentlicher Batzen, der konkret etwa 440 Millionen Dollar entspricht. Marketing- und Markenberater Gordon Hendren, der in dem Bericht von Vice News auftaucht, erkärt, der Rapper habe der Stadt ein neue Markenimage verliehen. Beweis für diese Drake-Omnipräsenz sind natürlich die "6ix"-Läden (Drakes Spitzname), die an jeder Straßenecke zu finden sind.

"Wir haben einige Berechnungen angestellt und kommen auf einen Anteil am Wirtschaftseinkommen von Toronto in Höhe von 440 Millionen Dollar. Eine Reihe von Faktoren spielen bei dieser Berechnung eine Rolle spielen, und wir sind tatsächlich zu dem Schluss gekommen, dass Drake 5% der 8,8 Milliarden repräsentiert. Wie sich das erklären lässt? Er hat der Stadt ein neues Markenimage verliehen und ist sozusagen zum Symbol von Toronto geworden." So Hendrens Erklärungen in der Reportage von Vice News.

Für den kanadischen Finanzberater Michael Thompson sorgt allein der Name Drake für eine gute Dosis Dopamin in den Gehirnen derer, die seine Musik hören.

"Ich war am Wochenende in New Orleans zur Vorbereitung und Planung von Technologiekonferenzen, die in den nächsten drei Jahre in Toronto stattfinden werden. Ich habe ein wenig über Toronto gesprochen, unsere Stadt vorgestellt, die Einwohnerzahl etc. angeführt. Aber als ich erwähnte, dass unsere Stadt Drakes Heimat ist und er dort lebt, sind die Leute ausgeflippt. Diese Konferenzen werden der Stadt 147 Millionen Kanadische Dollar einbringen."

Wer ein wenig mehr von dieser Drizzy-Mania in Toronto verstehen will, kann sich hier die Reportage von Vice News anschauen.