Guns N’Roses bringen neue Version ihrer Kult-Platte Appetite for Destruction mit 49 unveröffentlichten Titeln heraus

Um diese anhören zu können, müsst ihr allerdings erstmals ein sattes Sümmchen vorlegen.

Großartige Neuigkeiten für alle Guns N' Roses-Fans. Ihr erstes Album Appetite for Destruction von 1987, das weltweit mehr als 30 Millionen Mal verkauft wurde und dank den Titeln wie "Sweet Child O' Mine " oder "Welcome to the Jungle" Kult-Status erzielte, kommt als Re-Edition mit einigen sehr schönen Überraschungen zurück.

Je nach Wunsch-Playlist (und Geldbeutel) habt ihr die Wahl zwischen fünf verschiedenen Versionen. Das erste Album kommt in einer Remastered-Version. Darüber hinaus gibt es  auch eine Edition mit zwei Schallplatten und eine weitere mit B-Seiten, auf denen die Fans mehrere EPs und besondere Aufnahmen finden. 

Die letzten beiden Versionen, welche ihr für das bescheidene Sümmchen  von 999 Dollar (ca. 836 Euro) bekommt, versprechen eine nette Überraschung. Auf vier CDs gibt es insgesamt 73 Titel, einschliesslich 49 Unveröffentlichten. Jede der CDs wird mit vielen Extras gefüllt sein, die sich entsprechend der Formate unterscheiden.

Die verschiedenen Re-Editions des Albums sind ab dem 29. Juni 2018 erhältlich.