Clip: Florence + The Machine bringen neuen Track "Hunger " ihres neues Albums heraus

"Hunger" ist die zweite Single-Auskopplung aus High as Hope, dem vierten Album der Gruppe.

Drei Jahre nach How Big, How Blue, How Beautiful melden sich Florence + The Machine endlich mit einem neuen Album zurück. Aus High as Hope hat die britische Gruppe bereits einen ersten Auszug, die Single  "Sky Full of Song", veröffentlicht.

Auch wenn dieser Titel ziemlich nüchtern erscheint und fast nur durch die kraftvolle Stimme von Florenz Welsch getragen wird, strahlt  "Hunger" eine völlig entgegengesetzte Energie aus. In diesem mächtigen und emanzipierten Titel kehrt Welsch nach innen und verkündet mit Stärke den Wunsch, der in ihr brennt, und den Willen, der in jedem von uns herrscht, eine Leere zu füllen. Der Track wird von einem poetischen, ergreifenden und theatralischen Clip begleitet, bei dem AG Rojas Regie führte, der sich der Dynamik des Songs perfekt anschließt.

In einer Pressemitteilung erklärt die Sängerin:  "Dieses Lied spricht über die Art und Weise, wie wir nach Liebe in den Dingen suchen, die vielleicht nicht mit Liebe zu tun haben, und wie unsere Versuche, uns weniger allein zu fühlen, uns noch mehr isolieren können." Dann fügt sie hinzu:

 "Ich glaube, ich bin verwundbarer in diesem Song, was die Verbindung zum Zuhörer fördert. Viele fühlen sich  vielleicht genauso, ohne in der Lage zu sein, es zuzugeben. Manchmal, wenn man es nicht sagen darf, kann man es singen. "

Wir wissen auch, dass mehrere große Namen an diesem neuen Album beteiligt waren. In den Album-Credits finden wir unter anderem Emile Haynie, Sampha, Jamie xx und Kamasi Washington.

Tracklist :

1. "June"
2. "Hunger"
3. "South London Forever"
4. "Big God"
5. "Sky Full of Song"
6. "Grace"
7. "Patricia"
8. "100 Years"
9. "The End of Love"
10. "No Choir"

High as Hope erscheint am 29. Juni 2018.