Ehre, Familie und Automechanik: Ein Insiderblick auf eine New Yorker Lowrider Crew

Die Autos schleifen dort knallhart auf dem Asphalt… Auf den Spuren einer Gegenkultur.

© Owen Harvey via Youth Club Archive

Mitte der 1940er Jahre begannen junge Latinos Sandsäcke in ihre Autos zu packen, um für eine bessere Bodenhaftung zu sorgen. "Slow and low": "langsam und niedrig" war damals ihr Motto. Fünfzig Jahre später ist diese amerikanisch-mexikanische Subkultur dank der Erfindung der Hydraulik zu einem absoluten Must geworden. In den Videoclips der 1990er Jahre gibt es bereits Reminiszenzen – ob bei Dr. Dre oder bei Snoop Dog.

Da Rap-Musik seine groβe Jugendliebe war, reiste der Londoner Fotograf Owen Harvey in die USA, um dort die aktuelle Entwicklung der Lowrider-Kultur zu beobachten. Drei Monate hat Owen Harvey mit den Lowriding Lunatics  verbracht, einer New Yorker Gang voller Auto-Aficionados, die sich gern um den Times Square herumtreiben. "Es war sehr aufregend", erklärt er, "es ist hier derart anders als bei mir zu Hause in England, dass ich ständig den Eindruck hatte, mitten in einem Film zu sein.“

Seit 2016 ist Owen Harvey mehrmals zu den Lowriding Lunatics zurückgekehrt, und hat im Rahmen seines Foto-Projektes Ground Clearance auch Mitglieder anderer Crews wie die Firmes und die Evil Chicanos fotografiert. So konnte er durch Harlem, die Bronx, Manhattan, Mount Vernon und "andere Orte" reisen,"von denen er in den Rap-Songs seiner Jugend gehört hatte."

Für seine Porträts von Mods und Skinheads in Großbritannien sehr bekannt, hat Owen Harvey viele Ähnlichkeiten mit den früher von ihm dokumentierten Subkulturen bemerkt:

"Lowriding interessiert mich aus zahlreichen Gründen: es geht mir um die sozio-ökonomischen Bedingungen, den politischen Kontext, um den Stil oder auch um die Musik. An sich ist das schon eine unglaubliche Mischung, aber es steckt noch mehr dahinter. Diese Szene orientiert sich ganz stark an den Werten von Familie, Community und so etwas wie ‘kulturellem Erbe’, und auch das Ehrgefühl dieser Männer und Frauen hat nichts mit dem zu tun, was wir Normalsterblichen kennen. "

© Owen Harvey via Youth Club Archive

© Owen Harvey via Youth Club Archive

© Owen Harvey via Youth Club Archive

© Owen Harvey via Youth Club Archive

© Owen Harvey via Youth Club Archive

© Owen Harvey via Youth Club Archive

© Owen Harvey via Youth Club Archive

© Owen Harvey via Youth Club Archive

© Owen Harvey via Youth Club Archive

 

Weiteres -> Dieser mexikanische Künstler verblüfft mit Piñata-Kunstwerken

Writer and photographer from South London, UK. If you want to get in touch please email me at: matthew.kirby@konbini.com